Top

Bischoff Polytrac: Baumaschinen aus Recklinghausen-Süd

der kompakte Grader: GL 33B

Polytrac-LogoDieser kleine Grader war 1961 die erste Baumaschine der Bischoff-Werke ohne den Zusatz Polytrac. Obwohl einige Anbaugeräte erhältlich waren, hielt man die Maschine wohl für nicht so vielseitig einsetzbar. Der Grader fand bis ins Jahr 1963 Erwähnung (dann als GL 33) in der Fachpresse und von ihm sollen ca. zehn Einheiten gebaut worden sein. Erfolgreicher war da der leichte Grader G 3 von MBU, der in der ersten Version 1960 vorgestellt wurde.

Eckdaten:
Motor 3-Zylinder-Deutz-Motor F 3L 712
33 PS bei 2000 U/min
Gewicht 3860 kg
Preis 1963 DM 33.000,—
Ausrüstungen:
Schar 2400 mm breit, 400 mm hoch
max. Böschungswinkel 70°
Räumschild frontseitig anbaubar
weitere Aufreißer, Kehrwalze, Schneepflug, Mähwerk, Grabenzieher, Schneeräumschild
Abmessungen

Galerie:

Werkfoto

Der GL 33B zeigt seine Sturzverstellung der Vorderräder und den Böschungs-Schneidewinkel der Schar.

Werkfoto

Am Heck prangte stolz ein üppiger Bischoff-Schriftzug zusammen mit dem Förderwagen-Logo.

Werkfoto

Hier mit hydraulisch betätigtem Räumschild.

© 1997 - 2017 by Thomas Kocherscheidt · Recklinghausen · Germany

Meine private Homepage ist eine reine Hobby-Seite und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

www.bischoff-polytrac.de

nach oben ▲